Änderungen für Motorradfahrer

Deutliche Änderungen stehen auch in manchen Führerscheinklassen an. So wird die Klasse A1 erweitert: Sie gilt nach wie vor für die sogenannten Leichtkrafträder, die ab einem Alter von 16 Jahren bewegt werden dürfen - allerdings fällt die bisherige Beschränkung des Spitzentempos auf 80 Stundenkilometer weg.

Vergangenheit ist ab Januar auch die Klasse "A (beschränkt)", die bisher das Fahren von Motorrädern mit bis zu 34 PS erlaubte. Ersetzt wird dieser Führerschein durch die Klasse "A2", mit der bis zu 48 PS starke Zweiräder gefahren werden dürfen. 

Die beschränkte A-Klasse beinhaltete bisher das Recht, nach einer Frist von zwei Jahren automatisch die Klasse A zu erhalten und somit alle Motorräder fahren zu dürfen - egal, wie stark die Motoren waren. Künftig sieht die Sache anders aus: Nach dem Ablauf der zwei Jahre ist eine praktische Fahrprüfung abzulegen - eine erneute theoretische Prüfung wird immerhin nicht verlangt.

Als A1 beschränktem FS Inhaber (vor dem 1.4.1980) mit 125ccm / 15PS eröffnet sich die Möglichkeit, lediglich mit einer praktischen Fahrprüfung nach A2 mit 48 PS aufzusteigen. Eine echte Verbesserung für relativ wenig Geld! Fragen Sie in unserer Fahrschule nach Preisen, Sie werden angenehm überrascht sein.

 

Fahrschule Spitz

Klaus Spitz

Kattowitzer Zeile 16 a

68307 Mannheim

0621/78997035